Neue Ehrenmitglieder beim MGV

In einer gut besuchten und harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung wurden zwei verdiente Sangesfreunde zum Ehrenmitglied des MGV 1845 Münster ernannt. Karl-Heinz Beck  wurde diese Ehre aufgrund seiner langjährigen fördernden Mitgliedschaft zuteil. Leider konnte er persönlich nicht an der Versammlung teilnehmen.

Seit mehr als 40 Jahren singt Jürgen Löbig im MGV. Deshalb wurde ihm vom Vorsitzenden Lothar Pistauer die Ehrenurkunde des MGV samt Präsent überreicht. Pistauer fand nicht nur Worte des Dankes für das langjährige Engagement des Jubilars sondern gab auch einen kurzen Rückblick auf die vielfältigen Tätigkeiten des neuen Ehrenmitglieds.

Ein Multitalent auf das stets Verlass ist. Jürgen Löbig, das neue Ehrenmitglied des MGV, mit dem Vorsitzenden Lothar Pistauer.

Ein Multitalent auf das stets Verlass ist. Jürgen Löbig, das neue Ehrenmitglied des MGV, mit dem Vorsitzenden Lothar Pistauer.

Jürgen Löbig war in den letzten 40 Jahren nicht nur aktiver Sänger in den verschiedenen Chören des MGV. Trotz seiner beachtlichen fußballerischen Laufbahn beim FV Eppertshausen, hat er es fast immer geschafft pünktlich und regelmäßig die Chorproben beim MGV Münster zu besuchen. Darüber hinaus hat Jürgen schon in jungen Jahren im Vorstand des MGV aktiv mitgewirkt und dieses Vorstandsamt über 25 Jahre lang begleitet. Das neue Ehrenmitglied war vor dieser Ernennung also schon „Ehrenvorstandmitglied“ im MGV. Eine nicht alltägliche Leistung!

Auch auf der MGV-Fastnachtsbühne war Jürgen über viele Jahre ein verlässlicher Aktivposten. Auftritte mit dem unvergessenen „Jupp“ Günther im „Pumpenorchester“ oder im Zwiegespräch mit seiner Mutter Waltraud, zählten stets zu den Höhepunkten der MGV-Sitzungen. Daneben unterstützte Jürgen ganz selbstverständlich auch die Gesangs- und Showgruppen bei der MGV-Fastnacht. Und wer hätte es gedacht? In ähnlicher Weise war er selbstverständlich auch stetes in Eppertshausen bei den FVCA-Sitzungen aktiv. „Ein Multitalent auf das stets Verlass ist“, so Pistauer bei seiner Laudatio. Wie in der Vergangenheit, so könne man sich auch heute noch jederzeit auf die aktive Unterstützung von Jürgen und der gesamten Familie Löbig beim MGV verlassen, betonte der Vorsitzende.

Ein weiterer Höhepunkt des Abend war die Auszeichnung der Sänger, die im Jahr 2015 keine einzige Choprobe im Männerchor versäumt haben. Es waren dies: Willi Fäth, Freddy Wölfel, Walter Huther, Hubert Blank und Michael Blank. Traditionsgemäß wurden diese eifrigen Sangesfreunde mit dem MGV-Sängerglas ausgezeichnet.

In keiner Chorprobe 2015 gefehlt - das ist eine beachtliche Leistung! Willi Fäth, Freddy Wölfel, Walter Huther, Michael Blank (v.l.n.r.), eingerahmt von den beiden Vorsitzenden Wolfgang und Lothar Pistauer. Auf dem Bild fehlt Hubert Blank.

In keiner Chorprobe 2015 gefehlt – das ist eine beachtliche Leistung!
Willi Fäth, Freddy Wölfel, Walter Huther, Michael Blank (v.l.n.r.), eingerahmt von den beiden Vorsitzenden Wolfgang und Lothar Pistauer (auf dem Bild fehlt Hubert Blank).

Mitgliederversammlung am 12. April 2016

Am Dienstag, 12. April 2016 findet in der Kulturhalle Münster (Nebenbühne) die ordentliche Mitgliederversammlung des MGV 1845 Münster e.V. für das Geschäftsjahr 2016 statt. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung und Eröffnung
  2. Totengedenken
  3. Bekanntgabe der Tagesordnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  4. Ernennungen zu Ehrenmitgliedern
  5. Geschäftsberichte (Tätigkeitsberichte der Chöre, Mitgliederbewegung)
  6. Kassenbericht
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstands
  9. Neuwahlen/Nachwahlen (Kassenprüfer/erweiterter Vorstand)
  10. Beratung und Beschluss über eine Beitragsanpassung (§ 4 der Satzung)
  11. Beschluss über die Änderung des § 9 der Satzung (s. Rückseite)
  12. Verschiedenes

Anträge zur Erweiterung der Tagesordnung können noch bis 05.04.2016 beim geschäftsführenden Vorstand oder in unserer Geschäftsstelle in der Goethestraße 14 eingereicht werden.
Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen der Vereinsmitglieder!

Eine Chance für junge Talente

Mit „Tabaluga und Lilli“ erste Bühnenerfahrung sammeln
Singen ist cool - oder? Unsere jungen "Bühnestars" - Lampenfieber? Fehlanzeige! Bild: Peter Pnknin

Singen ist cool – oder?
Unsere jungen „Bühnestars“ – Lampenfieber? Fehlanzeige!
Bild: Peter Pnknin

Für die Kinder des Regenbogenchors im MGV 1845 Münster ist der 2. Oktober 2016 ein ganz besonderes Datum. Dann nämlich führt der MGV-Sängernachwuchs in der Kulturhalle Münster die  Neufassung des Musicals „Tabaluga und Lilli“ von Peter Maffay auf. Die Vorbereitungen hierfür laufen bereits, aber noch ist für junge Künstler und solche die es werden wollen, Gelegenheit in das ehrgeizige Projekt einzusteigen.

Einmal auf einer großen Bühne zu stehen, das ist schon immer der Traum vieler Jungen und Mädchen. Im „Regenbogenchor“ des MGV können junge Talente bei „Tabaluga und Lilli“ erste Bühnenerfahrung sammeln. „Wir freuen uns über jede weitere Verstärkung für unser großes Musical-Projekt“, erklären die beiden Betreuerinnen der Regenbogenkinder, Corina Schledt und Daniela Michel.

Kinder ab vier Jahren, die Lust haben mitzusingen und mitzuspielen sind in den Chorproben des Regenbogenchors herzlich willkommen. Derzeit wird noch in zwei Gruppen geprobt. Die „Minis“ (Kinder von vier bis acht Jahren) singen dienstags von 17:00 Uhr bis 17:45 Uhr. Die Maxis (Kinder und Jugendliche über acht Jahre) proben ab 17:45 Uhr bis 18:30 Uhr, jeweils in der Kulturhalle Münster. Zur Vorbereitung auf das Musical werden in den nächsten Monaten auch gemeinsame Proben stattfinden.

Junge Stars mit Bühnenerfahrung – Die Kinder vom Regenbogenchor des MGV beim Konzert „Zurück in die Zukunft“. Bild: Peter Panknin

Junge Stars mit Bühnenerfahrung – Die Kinder vom Regenbogenchor des MGV beim Konzert „Zurück in die Zukunft“. Bild: Peter Panknin

Die „Regenbogen-Frontfrau“ Theresia Uglik leitet außer den Regenbogenkindern sehr erfolgreich noch mehrere weitere Kinderchöre im Umkreis. Sie weiß mit Kindern umzugehen und ihnen den Spaß am gemeinsamen Singen zu vermitteln. „Eltern, die sich zusammen mit Ihrem Kind eine Chorprobe ansehen möchten, sind dienstags in der Kulturhalle Münster herzlich willkommen. Sie werden sehen, beim MGV sind Ihre Sprösslinge in guten Händen“, versprechen die MGV-Verantwortlichen.

Pressemitteilung für die 10. KW 2016

Jung, aber oho! MGV belohnt treue Sängerinnen im Regenbogenchor

Auf Sie ist Verlass! Hannah Euler und Lucie Jelinek singen seit mehr als fünf Jahren im Regenbogenchor des MGV 1845 Münster! Von den beiden Betreuerinnen Corina Schledt und Daniela Michel gab es als Dankeschön Urkunden und Kinogutscheine.

Auf Sie ist Verlass!
Hannah Euler und Lucie Jelinek singen seit mehr als fünf Jahren im Regenbogenchor des MGV 1845 Münster!
Von den beiden Betreuerinnen Corina Schledt und Daniela Michel gab es als Dankeschön Urkunden und Kinogutscheine.


Es ist immer wieder schön zu erleben, wenn junge Menschen einem Hobby mit Spaß und Freude nachgehen. Verständlicherweise bleibt aufgrund der Vielfalt der Angebote, gerade für Kinder, die Nachhaltigkeit manchmal etwas auf der Strecke. Umso beachtlicher ist es dann, wenn Kinder in ihren jungen Jahren über mehrere Jahre „bei der Sache bleiben“ und einer Gemeinschaft oder einem Verein die Treue halten. Dass auch das gemeinsame Singen in einem Chor Spaß und Freude bereiten kann, beweisen immer wieder die jungen „Jubilare“ des MGV 1845 Münster, die regelmäßig für Ihre Treue zum „Regenbogenchor“ vereinsintern oder sogar vom Sängerkreis Dieburg bzw. dem Hessischen Sängerbund geehrt werden.

In den letzten Wochen war es wieder einmal so weit. Hannah Euler und Lucie Jelinek singen seit fünf Jahren im Regenbogenchor des MGV. Als Dankeschön für diesen Fleiß erhielten die beiden Sängerinnen ein kleines Präsent in Form von Kinogutscheinen.

„In unserem Regenbogenchor steht in diesem Jahr eine wahre Welle von Ehrungen an“, erklären die beiden Betreuerinnen Daniela Michel und Corina Schledt. „Mehr als 20 (!) Kinder werden im laufenden Jahr für ihre drei-, fünf- oder gar zehnjährige Treue zu belohnen sein. „Darauf freuen wir uns und darauf sind wir besonders stolz“, so auch die Leiterin des Chors, Theresia Uglik.

Da freut sich auch die Chorleiterin! Resi Uglik mit den beiden jungen Jubilaren Hannah und Lucie. Beide singen seit mehr als 5 Jahren im Regenbogenchor!

Da freut sich auch die Chorleiterin!
Resi Uglik mit den beiden jungen Jubilaren Hannah und Lucie. Beide singen seit mehr als 5 Jahren im Regenbogenchor!

Derzeit bereitet sich der MGV-Sängernachwuchs schon intensiv auf den großen Auftritt am 2. Oktober 2016 in der Kulturhalle Münster vor. Dann präsentieren die jungen Sängerinnen und Sänger vom „Regenbogenchor“ das Maffay-Musical „Tabaluga und Lilli“.

Kinder, die Lust haben mitzusingen und mitzuspielen sind in den Chorproben des Regenbogenchors herzlich willkommen. Die „Minis“ (Kinder von vier bis acht Jahren) proben dienstags von 17:00 Uhr bis 17:45 Uhr; die Maxis (Kinder und Jugendliche über acht Jahre) proben dienstags ab 17:45 Uhr jeweils in der Kulturhalle Münster. Zur Vorbereitung auf das Musical werden in den nächsten Monaten auch gemeinsame Proben stattfinden. Kinder die Spaß am gemeinsamen Singen haben, sind beim MGV schon immer in guten Händen!

MGV Senioren – Es geht wieder los!
Das erste Treffen der MGV-Senioren im neuen Jahr steht an. Am Donnerstag, 10. März 2016 geht es nach Eppertshausen in die TAV-Gaststätte bei Hassan und Gisela Khalif. Dazu treffen sich unsere Senioren um 15:15 Uhr in Münster am Bahnhof, um zusammen mit der Dreieichbahn in unser schönes Nachbarort zu fahren. Wer den Weg zur TAV-Gaststätte selbstständig zurücklegen möchte, ist dort ab ca. 16:00 Uhr ebenfalls herzlich willkommen. Unsere sangesfreudigen Senioren freuen sich schon jetzt auf viele Teilnehmer und einige frohe und gesellige Stunden. 

Terminvorschau
Die Chorproben am Dienstag, 15. März 2016
Regenbogenchor – Die Minis von 17:00 Uhr bis 17:45 Uhr
Regenbogenchor – Die Maxis von 17:45 Uhr bis 18:30 Uhr
Future Vox von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Männerchor von 20:15 Uhr bis 21:45 Uhr
Alle Chorproben finden in der Kulturhalle Münster statt!

Schlemmen und Genießen beim Future Vox-Brunch

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen
Ein wahres Schlemmer-Buffet haben sich unsere Future Vox'ler zusammengestellt

Ein wahres Schlemmer-Buffet haben sich unsere Future Vox’ler zusammengestellt

Das dachten sich auch die Sängerinnen und Sänger des neuen MGV-Popchors „Future Vox“ am vergangenen Samstag beim „Future Vox-Brunch“ in der Gersprenzhalle Münster. Fast 60 Mitglieder des neuen Chors waren gekommen, um miteinander zu Schlemmen und zu Genießen. Jeder der Teilnehmer hatte einen -mehr oder weniger- kleinen Beitrag zum „Schmaus“ geliefert und so entstand ein wahres Schlemmerbuffet mit einer reichhaltigen Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten.

„Wir wollten mit dem „Future Vox-Brunch“ unseren Sängerinnen und Sängern die Gelegenheit bieten, sich auch neben dem üblichen Gesangstundenbesuch noch besser kennenzulernen und gemeinsam ein paar entspannte Stunden zu genießen. Dass an einem Samstagmittag fast sechzig Mitglieder des Chors gekommen sind freut uns sehr, ist es doch auch ein Zeichen, dass hier etwas Nachhaltiges in unserem MGV heranwächst“, erklärt die Chorsprecherin von Future Vox, Melanie Urspruch.

Schlemmen und Genießen war angesagt, beim Future Vox-Brunch am 20.02.16 in der Gersprenzhalle Münster

Schlemmen und Genießen war angesagt, beim Future Vox-Brunch am 20.02.16 in der Gersprenzhalle Münster

Doch es wurde nicht nur geschlemmt, der Tag diente auch zum Austausch neuer Ideen zu künftigen chormusikalischen Zielen und Vorhaben des noch jungen Chores. Hervorgegangen ist Future Vox ja aus einem Chorprojekt des MGV 1845 Münster, welches vor noch nicht einmal 12 Monaten aus der Taufe gehoben wurde. Allein der Projektverlauf war schon beeindruckend. Noch mehr aber hatte die Verantwortlichen des MGV die Tatsache gefreut, dass viele der Projektsänger sich eine dauerhafte Mitwirkung im neuen MGV-Popchor vorstellen konnten. So ist der gemischte Chor inzwischen auf beachtliche 72 Sängerinnen und Sänger angewachsen. Mit 22 Herren und 50 Damen ist ausnahmsweise auch ein passender Stimmausgleich zwischen weiblichen und männlichen Stimmen gegeben. Auch das ist keine Selbstverständlichkeit in gemischten Chören!

„Wir möchten unseren neuen Chor im Laufe des Jahres bei der ein‘ oder anderen Gelegenheit in der Öffentlichkeit präsentieren“, erklärt Lothar Pistauer für den MGV Vorstand. „Daneben ist unser vorrangigstes Ziel, dass sich der Chor in den nächsten Monaten, zusammen mit unserem Chorleiter Dirk Schneider, ein stattliches Repertoire an moderner a cappella Literatur erarbeitet, um danach ein eigenständiges Event zu gestalten“, so Pistauer weiter. Man darf also sehr gespannt sein, wann und wo der MGV 1845 Münster und Dirk Schneider ihre Future Vox’ler präsentieren werden. Die Erfahrungen aus jüngster Zeit lassen vermuten, dass sich die MGV-Bosse wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Trotz 72 Sängerinnen und Sängern besteht bei Future Vox noch kein Aufnahmestopp. Wer Interesse an moderner a cappella Chorliteratur hat und in einem jung gebliebenen gemischten Chor mitwirken möchte ist dazu herzlich eingeladen. Geprobt wieder immer dienstags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Kulturhalle Münster. Näheres zu FUTURE Vox auch unter www.mgv-muenster.de

Der neue Popchor des MGV 1845 Münster FUTURE VOX

Der neue Popchor des MGV 1845 Münster
FUTURE VOX