I’m singing in the rain

Sänger*innen trotzen dem strömenden Regen beim Trapezteichfest

“I’m singing in the rain“, das hätte des Motto des Matineesingens beim diesjährigen Trapezteichfest sein können. Pünktlich zu Beginn der chormusikalischen Matinee setzte im Dieburger Schlossgarten am Trapezteich strömenden Regen ein, aber Sängerinnen und Sänger aus nah und fern ließen sich davon nicht beeindrucken.

Singing in the rain - die Sänger*innen von Future Vox beim Matineesingen

Singing in the rain – die Sänger*innen von Future Vox beim Matineesingen

Auch der MGV war mit einer großen Abordnung von gleich zwei Chören vertreten. Ein Einsingen in freier Natur unter Regenschirmen mit über 100 sangesfreudigen Menschen aus den beiden MGV Chören, da musste auch Petrus ein Einsehen haben. Beim Auftritt des MGV-Männerchors schlossen sich auf einmal die Regenpforten und wenigstens vorübergehend konnten die Besucher die Darbietungen ohne Erfrischung von oben genießen. Unter der Leitung von Dirk Schneider waren sowohl des Männerchor des MGV als auch der Popchor „Future Vox“ der Einladung der Dieburger Sangesfreunde gefolgt und bereicherten erstmals das morgendliche Singen mit ihren Liedvorträgen.

Es war schon beeindruckend zu erleben, mit welchem Engagement und welcher Freude alle Chöre trotz der widrigen Umstände ihre Liedvorträge darboten.

Trotz Regengüssen mit Elan bei der Sache - die Sänger*innen von Future Vox

Trotz Regengüssen mit Elan bei der Sache – die Sänger*innen von Future Vox

 

Ein herzliches Dankeschön den Veranstaltern, der „Sängerlust“ und der“ „Freien Sängervereinigung“ aus Dieburg, verbunden mit der Hoffnung, dass die nächste Auflage des Matineesingens beim strahlendem Sonnenschein erfolgen möge.

Einsingen bei strömendem Regen - das macht uns gar nix aus!

Einsingen bei strömendem Regen – das macht uns gar nix aus!

Da war „Feuer unter’m Dach“

Standing Ovations für Con Fuego

Sie hatten Spaß mit Liebe und so'n Quatsch Die Sängerinnen und Sänger von ConFuego am 4. Juni 2016 in der Kulturhalle Münster

Sie hatten Spaß mit Liebe und so’n Quatsch
Die Sängerinnen und Sänger von ConFuego am 4. Juni 2016 in der Kulturhalle Münster

Ein beeindruckendes chormusikalisches Feuerwerk brannten die „feurigen Stimmen“ von ConFuego am Samstag in der Münsterer Kulturhalle ab. Mit Ihrem Programm „Liebe und so’n Quatsch“ präsentierten die ConFuegos nicht nur Chorgesang auf höchstem Niveau, auch eine bis in die letzten Feinheiten ausgefeilte Bühnenshow unterstützt durch begleitende Videoclips begeisterten das Publikum. Selten wurden die Irrungen und Wirrungen der Liebe auf so unterhaltsame Weise und dennoch treffend dargestellt. Manch einer im Publikum fühlte sich durch die Lieder und Texte wohl an der einen oder anderen Stelle „ertappt“ oder erinnerte sich an die eigene Liebesvergangenheit. Ob mit einem Schmunzeln oder mit Oh und Ach, sei an dieser Stelle aber nicht verraten. Mit Standing Ovations forderte ein begeistertes Publikum mehrere Zugaben. Da ließ sich der Coach des Chorensembles, Dirk Schneider, mit seinen ConFuegos natürlich nicht lange bitten!

Der MGV dankt allen Gästen für ihren Besuch. Wir sind sicher, dass wir Ihnen einen unterhaltsamen Abend bieten konnten und freuen uns auf ein Wiedersehen bei nächster Gelegenheit.

Feurige Stimmen in Münster

Der MGV 1845 Münster präsentiert ConFuego mit „Liebe und so’n Quatsch“

Er kommt mit seinen feurigen Stimmen von Con Fuego nach Münster. Dirk Schneider, Bariton - Gesanglehrer - Choach

Er kommt mit seinen feurigen Stimmen von Con Fuego nach Münster. Dirk Schneider, Bariton – Gesanglehrer – Choach

Jetzt wo die Frühlingsgefühle langsam aber sicher Einzug halten sollten, holt der MGV 1845 Münster das befreundete Chorensemble „ConFuego“ in die Kulturhalle Münster, um dem Publikum in Münster und Umgebung eine ordentliche Portion Nachhilfe im „Flirt-Training“ zu erteilen. „Liebe und so’n Quatsch“ ist der Titel des Programms aber auch viel mehr als ein gewöhnliches Chorkonzert.

Auf chormusikalisch höchstem Niveau widmen sich die „ConFuegos“ den Irrungen und Wirrungen der Liebe und erzählen eine ungewöhnliche Liebesgeschichte mit viel Herz und Humor. Der Untertitel „Neue Experten – Neue Erkenntnisse“, lässt darauf schließen, dass es sich diesmal nicht einfach um die Wiederholung des bemerkenswerten Konzerts aus dem Vorjahr handelt. Vielmehr werden jüngste Erkenntnisse und Strategien im Beziehungsgeflecht zwischen Mann und Frau chormusikalisch aufbereitet und zielführende Ratschläge erteilt – natürlich stets mit einem Augenzwinkern.

Unter der musikalischen Leitung von Dirk Schneider präsentieren die rund 30 Sängerinnen und Sänger von ConFuego einen breiten Mix vielfältiger, bis zu achtstimmiger a cappella Arrangements. Von Roger Cicero, Earth Wind an Fire, One Republic bis Rammstein; es ist alles dabei, was einen unterhaltsamen, abwechslungsreichen Abend verspricht. Live Darbietungen, Videoclips und weitere optische Elemente ergänzen den Hörgenuss und machen die Show zu einem wahren Hingucker.

„Wer sich also praktische „Liebeslebenshilfe“ gepaart mit einem chormusikalischen Hörgenuss „verschreiben“ lassen möchte, der muss weder Psychologen noch Arzt oder Apotheker behelligen. „Liebe und so’n Quatsch“ gibt es garantiert rezeptfrei an einem Abend ohne Risiken und Nebenwirkungen am 4. Juni 2016 um 19:30 Uhr in der Kulturhalle Münster. Scharfe Stimmen und heißer Sound sind inklusive“, versprechen MGV-Vorsitzenden mit einem Schmunzeln.
Karten zum Preis von 16,00 € (erm. 12,00 €) gib es noch an der Abendkasse.
Das Catering startet bereits um 18:00 Uhr. Saalöffnung ist um 19:00 Uhr (freie Platzwahl).

Gelungene Jubiläumstour der „Freudigen Herzen“

„Fröhliche Männer im Schnee – Sanges- und Sportsfreunde der Stammtischgesellschaft „Freudiges Herz“ bei ihrer diesjährigen Jubiläumstour in herrlicher Bergkulisse am Großglockner.“

„Fröhliche Männer im Schnee – Sanges- und Sportsfreunde der Stammtischgesellschaft „Freudiges Herz“ bei ihrer diesjährigen Jubiläumstour in herrlicher Bergkulisse am Großglockner.“

 

Traditionell brechen Sanges- und Sportsfreunde der Stammtischgesellschaft „Freudiges Herz“ im MGV 1845 Münster über Christi Himmelfahrt zu ihrer traditionellen Mehrtagesfahrt auf. Bereits zum 60. Mal hatte die Reiseleitung dazu eingeladen und die Teilnehmer konnten eine Jubiläumstour erleben die gespickt an Höhepunkten war. Als hätte er um das besondere Jubiläum gewusst, schenkte Petrus der sangesfreudigen Gemeinschaft fünf wunderschöne Tage bei herrlichstem Sonnenschein.

Dort wo vor 60 Jahren Karl Huther, Jakob Pistauer, Adam Schneider und Wilhelm Schledt die „Freudigen Herzen“ gegründet hatten, im Hof beim „Schafferbauer“ in Bad-Reichenhall, erlebten die Sanges- und Sportsfreunde einen einzigarten Nachmittag voller Fröhlichkeit, Gesang und vielen Erinnerungen an wunderschöne Stunden der vergangenen 60 Jahre und an unvergessene Sanges- und Sportsfreunde. Die faszinierenden Eindrücke einer herrlichen Bergkulisse bei Fahrten über die „Großglockner Hochalpenstraße“ oder über das „Rossfeld“  waren weitere Highlights und werden jedem Teilnehmer sicherlich noch lange in angenehmer Erinnerung bleiben. Noch mehr aber die schönen, stimmungsvollen Stunden mit Musik, Gesang und Fröhlichkeit abseits der Hektik des Alltags. Insgesamt eine mehr als gelungene Jubiläumstour der „Freudigen Herzen“, so das Fazit der Reiseteilnehmer.

Pressemitteilung für die 17. KW 2016

Happy Birthday – FUTURE Vox!
Kaum zu glauben aber wahr – Future Vox wird schon ein Jahr!

Einen besonderen Geburtstag melden die Verantwortlichen des MGV 1845 Münster. Der neue Popchor „Future Vox“ kann in diesen Tagen schon sein einjähriges Bestehen feiern.

Der neue Popchor des MGV 1845 Münster FUTURE VOX

Der neue Popchor des MGV 1845 Münster
FUTURE VOX

Angefangen hatte alles am 28. April letzten Jahres. Damals fiel der Startschuss für einen neuen Projektchor im MGV, der sich nach nur zwölf Monaten prächtig entwickelt hat. „Wir sind sehr stolz auf diese erfreuliche Entwicklung“ erklärt die Chorsprecherin Melanie Urspruch. „Erst am letzten Dienstag sind wieder vier neue Sängerinnen zu uns gestoßen, die den Chor künftig unterstützen werden.“ Der Popchor des MGV hat mittlerweile eine stattliche Anzahl von 74 Sängerinnen und Sängern aufzuweisen. So ist es fast selbstverständlich, dass Future Vox nicht mehr als Projektchor geführt wird sondern fester Bestandteil im Männer-Gesang-Verein 1845 Münster ist.

Ihre Feuertaufe bestanden die sangesbegeisterten „Future Vox’ler“ ja beim zweimaligen Gemeinschaftskonzert der MGV-Chöre „Zurück in die Zukunft“ im November letzten Jahres. Aktuell bereiten sich die Sängerinnen und Sänger intensiv auf ihren nächsten öffentlichen Auftritt beim „Trapezteichfest“ in Dieburg vor. Dort soll die Weiterentwicklung des Chors sichtbar – vor allem aber hörbar werden. Weitere Mitstreiter sind natürlich nach wie vor bei „Future Vox“ willkommen. Voraussetzung ist Spaß am gemeinschaftlichen Singen und Interesse an moderner a cappella Literatur. Den gesanglichen Feinschliff verpasst der musikalische Leiter des MGV, Dirk Schneider, in den wöchentlichen Chorproben. Diese finden immer dienstags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Kulturhalle Münster statt.

Mit einem kleinen Sektempfang soll der Geburtstag von „Future Vox“ am nächsten Dienstag vor der Chorprobe gebührend gefeiert werden. Alle Sängerinnen und Sänger des Chors sind deshalb um 18:00 Uhr in die Kulturhalle eingeladen. „Wir möchten damit danke sagen für das herausragende Engagement, das die Damen und Herren in den letzten zwölf Monaten an den Tag gelegt haben, und hoffen, dass wir noch viele Geburtstage unseres Popchors feiern können“, so die Chorsprecherin abschließend.

Der MGV 1845 Münster präsentiert ConFuego mit „Liebe und so’n Quatsch“
Vorverkauf hat begonnen

Der Vorverkauf für das Konzert „Liebe und so’n Quatsch“ hat begonnen, das berichtet die Pressestelle des MGV 1845 Münster. Bekanntermaßen holt der MGV das befreundete Chorensemble aus der Nachbarstaft in die Kulturhalle Münster, um dem heimatlichen Publikum eine ordentliche Portion Nachhilfe rund um das Thema Liebe zu erteilen. „Liebe und so’n Quatsch“ ist viel mehr als ein gewöhnliches Chorkonzert. Auf chormusikalisch höchstem Niveau widmen sich die „ConFuegos“ den Irrungen und Wirrungen der Liebe und erzählen eine ungewöhnliche Liebesgeschichte mit viel Herz und Humor. Der Untertitel „Neue Experten – Neue Erkenntnisse“, lässt darauf schließen, dass es sich diesmal nicht einfach um die Wiederholung des bemerkenswerten Konzerts aus dem Vorjahr handelt. Vielmehr werden jüngste Erkenntnisse und Strategien im Beziehungsgeflecht zwischen Mann und Frau chormusikalisch aufbereitet und zielführende Ratschläge erteilt – natürlich stets mit einem Augenzwinkern.

Unter der musikalischen Leitung von Dirk Schneider präsentieren die rund 30 Sängerinnen und Sänger von ConFuego einen breiten Mix vielfältiger, bis zu achtstimmiger a cappella Arrangements. Von Roger Cicero, Earth Wind an Fire, One Republic bis Rammstein; es ist alles dabei, was einen unterhaltsamen, abwechslungsreichen Abend verspricht. Live Darbietungen, Videoclips und weitere optische Elemente ergänzen den Hörgenuss und machen die Show zu einem wahren Hingucker.

„Wer sich also praktische „Liebeslebenshilfe“ gepaart mit einem chormusikalischen Hörgenuss „verschreiben“ lassen möchte, der muss weder Psychologen noch Arzt oder Apotheker behelligen. „Liebe und so’n Quatsch“ gibt es garantiert rezeptfrei an einem Abend ohne Risiken und Nebenwirkungen am 4. Juni 2016 um 19:30 Uhr in der Kulturhalle Münster. Scharfe Stimmen und heißer Sound sind inklusive“, versprechen MGV-Vorsitzenden mit einem Schmunzeln.

Karten zum Preis von 16,00 € (erm. 12,00 €) gib es ab sofort bei folgenden Vorverkaufsstellen:
Münster: Schreibwaren Haus (Boris Niggeling), Darmstädter Straße 6
Münster: MGV-Geschäftsstelle Telefon: 06071/34273
Dieburg: PrintSolution, Frankfurter Straße 54
Dieburg: Bücherinsel, Markt 7
online unter: www.mgv-muenster.de
online unter: www.confuego-dieburg.de

Terminvorschau
Die Chorproben am Dienstag, 3. Mai 2016
Regenbogenchor – von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr gemeinsame Probe der Minis und Maxis
Regenbogenchor – von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr Proben der Einzelrollen und Maxis
Future Vox – von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Männerchor – von 20:15 Uhr bis 21:45 Uhr
Alle Proben finden in der Kulturhalle Münster statt.