Sensationeller Projektstart

88 Sängerinnen und Sänger kommen zum Kick Off für FUTURE VOX

Da staunten wir nicht schlecht! Irgendwie wollte der Strom der Interessierten nicht abreißen beim Kick Off für FUTURE VOX am Dienstag in der Kulturhalle Münster.
Sagenhafte 88 (!) Sängerinnen und Sänger genossen dann die ersten Probeminuten mit Dirk Schneider.

Ein richtiges Gewusel vor dem offiziellen Startschuss!

Ein richtiges Gewusel vor dem offiziellen Startschuss!

smalltalk mit Dirk Schneider - oder doch schon "Fachgespräche"??

smalltalk mit Dirk Schneider – oder doch schon „Fachgespräche“??

Endlich herrscht Ordnung und sie sitzen in Chorformation. Bei 88 Sängerinnen und Sängern gar nicht so einfach!

Endlich herrscht Ordnung und sie sitzen in Chorformation. Bei 88 Sängerinnen und Sängern gar nicht so einfach!

Wir sind sehr gespannt darauf, wie sich unser neues Chorprojekt weiterentwickeln wird.

Vielen, vielen Dank für dieses riesige Interesse!
Wir fühlen uns geehrt.

Der Countdown läuft für „FUTURE VOX“

Jetzt noch anmelden – oder am 28.04.15 in die Kulturhalle kommen!

Nur noch wenige Tage, dann geben die Verantwortlichen des MGV 1845 Münster den Startschuss für ihr neues Chorprojekt.

Ein für jedermann offener Projektchor – für Frauen und Männer – will sich bei „FUTURE VOX“ aktuelle Popliteratur schnappen und zum mehrstimmigen „a cappella-Sound“ aufbereiten, so der Plan. Die musikalische Leitung hat der neue Chorleiter des MGV, Dirk Schneider, übernommen, der sich in den letzten Jahren im Raum Dieburg und weit darüber hinaus mit außergewöhnlichen Chorprojekten und spektakulären Konzertereignissen einen Namen gemacht hat.

Der neue Projektchor startet am 28.04.15 - natürlich mit Dirk Schneider!

Der neue Projektchor startet am 28.04.15 – natürlich mit Dirk Schneider!

Aufgerufen sind nach wie vor „starke Frauen“ und „echte Kerle“, die Lust darauf haben, gemeinsam mit anderen coolen Leuten zu singen und einen außergewöhnlichen Chorleiter zu erleben. Geprobt wird jeden Dienstag von 18:30 bis 20:00 Uhr in der Kulturhalle in Münster.
Am 28. April 2015 fällt dort auch der Startschuss für den neuen Projektchor.
Wer sich bis dahin nicht auf der Homepage des MGV unter www.mgv-muenster.de anmelden kann oder will, kommt einfach an diesem Abend ab 18:30 Uhr in die Kulturhalle. Aber auch danach gibt es jederzeit die Möglichkeit zum Einstieg.
Jetzt herrscht erst einmal große Vorfreude auf unser neues Projekt – beim Vorstand und beim Dirigenten, aber ganz besonders auch bei den künftigen Sängerinnen und Sängern von FUTURE VOX“.
FUTURE VOX – hier geht Chorgesang weiter!

FUTURE VOX – das neue Chorprojekt von und mit Dirk Schneider

Der neue Projektchor startet am 28.04.15 - natürlich mit Dirk Schneider!

Der neue Projektchor startet am 28.04.15 – natürlich mit Dirk Schneider!

Dirk Schneider, Bariton – Diplom Gesanglehrer – Chorleiter, hat sich im Raum Dieburg und weit darüber hinaus mit außergewöhnlichen Chorprojekten und spektakulären Konzertereignissen einen Namen gemacht. Zuletzt feierte er mit seinem Pop- und Jazz-Chor „ConFuegeo“ mit dem Programm „Liebe und so’n Quatsch“ wieder einen beeindruckenden Erfolg in der Dieburger Römerhalle.

Gemeinsam mit dem altehrwürdigen MGV 1845 Münster will der Tausendsassa in puncto moderner Chorensembles jetzt einen neuen Projektchor aus der Taufe heben. Unter dem Namen „FUTURE VOX“ wird sich die neue Formation aktuelle Popliteratur schnappen und zum mehrstimmigen a cappella-Sound aufbereiten. Am 21. November 2015 will FUTRE VOX dann sein Können beim großen Konzert des MGV präsentieren.

Jetzt werden „starke Frauen“ und „echte Kerle“ gesucht, die Lust darauf haben, gemeinsam mit anderen coolen Leuten zu singen und einen außergewöhnlichen Chorleiter zu erleben. Geprobt wird jeden Dienstag 18.30 – 20.00 Uhr in der Kulturhalle in Münster. Das Projekt startet am 28. April ab 18:30 Uhr auf der Nebenbühne der Kulturhalle.

Jetzt oben den Anmeldbutton drücken!
Wir freuen uns auf Dich!!!
FUTURE VOX – hier geht Chorgesang weiter!

Mit 8 neuen Sängern startet der MGV „Zurück in die Zukunft“

Auch im Jahr 2015 ist es noch möglich Sänger für einen Männerchor zu gewinnen. Dies beweisen wieder einmal die Verantwortlichen des MGV 1845 Münster mit Ihrem neuen Konzept „Zurück in die Zukunft“.

Verstärkung für die Boygroup des MGV 1845 Münster

Verstärkung für die Boygroup des MGV 1845 Münster

„Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt“ – dieses Zitat des chinesischen Philosophen Lao Tze stand gewissermaßen als Leitgedanke über dem Auftakt des neuen MGV-Konzepts am vergangenen Dienstag in der Kulturhalle Münster. Dass dieser erste Schritt so erfolgreich verlaufen ist, freut die Verantwortlichen des MGV 1845 Münster sehr. Schließlich konnten sie an diesem Abend schon sieben neue Sänger in ihrer Mitte begrüßen, die künftig den Männerchor verstärken und den MGV auf seiner Reise „Zurück in die Zukunft“ begleiten werden. Ein weiterer Zuwachs im Laufe der Woche bestärkt den Chor in seinem Ziel der „größten Boygroup Südhessens“.

So äußert sich Lothar Pistauer für den Vorstand des MGV sehr erfreut darüber, dass die Werbung um neue Sänger erneut Früchte getragen habe. „Uns war bewusst, dass ein solch fulminanter Erfolg wie beim ersten Männerchorprojekt im Jahr 2012 nicht mehr zu wiederholen ist“, erklärt Pistauer. Dazu habe sich in den letzten Jahren im Chorwesen, auch im Sängerkreis Dieburg, mit zahlreichen Angeboten für Chorprojekte viel getan. „Und das ist gut so“, betont der Vorsitzende des MGV. „Acht neue Sänger für unseren Männerchor sind allerdings ein beachtliches Ergebnis, auf das wir stolz sein dürfen. Außerdem ist unsere Reise „Zurück in die Zukunft“ ja noch lange nicht zu Ende“, wirbt Pistauer auch weiterhin für mögliche, noch unentschlossene, Kandidaten. „Wir sind optimistisch, dass unsere Gäste am 21. November 2015 auf der Bühne der Kulturhalle Münster tatsächlich die „größte Boygroup Südhessens“ erleben dürfen“, erklärt auch Dirk Schneider, der musikalische Leiter des MGV.

Mach mit bei der Boygroup des MGV Münster!

Mach mit bei der Boygroup des MGV Münster!

Nach wie vor besteht die Möglichkeit in die „Zukunftswerkstatt“ des MGV einzusteigen, um das besondere Gemeinschaftserlebnis im Männerchor mitzuerleben und sich von der Faszination Chorgesang anstecken zu lassen. Der Männerchor des MGV 1845 Münster, mit seinem Dirigenten und Gesangslehrer Dirk Schneider, probt regelmäßig dienstags ab 20:00 Uhr in der Kulturhalle Münster. Der Verein bietet interessierten Männern auch weiterhin die Möglichkeit, ohne mitgliedschaftliche Verpflichtungen im Chor mitzusingen. Regelmäßige Stimmbildungs-Sessions mit Christiane Mikoleit ergänzen das Angebot für die Sänger des MGV.

„Und dann wollen wir uns in unserem Zukunftskonzept noch auf eine ganz andere Art und Weise verstärken“, macht Pistauer plötzlich auf Geheimnisvoll. „So ganz alleine als Männertour macht die Reise doch auch keinen Spaß“. Was er damit wohl meint? Wir werden es erleben.

Runter von der Couch – rein in die Boygroup, denn Singen ist wieder sexy!

Die „größte Boygroup Südhessens“ startet am 17. März 2015

„Evergreens und Hits aus Rock und Pop; das alles im satten Männerchorsound. So wollen die „Männersänger“ wieder die Kulturhalle rocken!“

Als „größte Boygroup Südhessens“ wollen Sie beweisen, dass singen wieder sexy ist, die Männer vom MGV 1845 Münster

 

„Singen ist wieder sexy“ , das behaupten zumindest die Verantwortlichen des MGV 1845 Münster und verweisen dabei nicht nur auf ungezählte Castingshows im Fernsehen oder Karaoke-Events in Clubs und öffentlichen Bühnen. Landauf landab sprießen Pop-, Rock- oder Jazzchöre wie Pilze aus dem Boden. Menschen, gleich welchen Alters, finden sich in Projektchören zusammen, um manchmal nur auf einen einzigen Auftritt hinzuarbeiten. Das alles zeige, dass Singen wieder im Kommen sei, so Lothar Pistauer, einer der vier Vorsitzenden des MGV. Schließlich habe auch die „Mutter“ der Männerchorprojekte, „Men around the world“ bewiesen, dass es in der heutigen Zeit noch möglich sei, Männer für den Chorgesang zu begeistern.

Jetzt wagen die Verantwortlichen des traditionsreichen Gesangverseins einen neuen Anlauf und empfehlen allen „Couchpotatos“ und denen, die es nicht werden wollen, sich aktiv in Chören zu betätigen; am besten natürlich im Männerchor des MGV 1845 Münster. Dabei gehen die Männersänger einen bewährten Weg. Sie bieten jedem sangesinteressierten Mann die Möglichkeit, das „Gemeinschaftserlebnis Chor“ am eigenen Körper zu erfahren. Und das Besondere daran: „Mann“ muss man nicht gleich Mitglied im Verein werden oder sonstige Verpflichtungen eingehen. „Wir möchten Menschen erreichen, die Spaß und Freude am Singen haben und dieses Erlebnis mit anderen im Chor teilen wollen“, so Lothar Pistauer für den Vorstand des MGV.

„Im Chor zu singen ist anders als unter der Dusche, denn die Gruppe trägt einen mit und nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung fühlt man sich auch sicher“, so der Gesangsexperte des MGV. „Immer wieder ist es für die Sänger ein faszinierendes Erlebnis, wie sich aus einzelnen Sequenzen die ganze Strophe und dann das komplette Lied entwickelt. Aber erst das Zusammenwirken der vier Stimmlagen erzeugt den unnachahmlichen Klang eines mehrstimmigen Chors. Zu guter Letzt müssen die vielen Menschen noch gleichzeitig auf Zeichen des Chorleiters reagieren. Wenn man dann nach monatelanger Probenarbeit die Reaktion eines begeisterten Publikums auf der Bühne live erleben darf, dann hat das schon etwas ganz Besonders“, schwärmt Pistauer von der Faszination Chorgesang.

Mit einem neuen Konzept „Zurück in die Zukunft“ sollen jetzt erneut mutige Männer motiviert werden, sich von dieser Faszination anstecken zu lassen. „Zurück in die Zukunft“ ist die Vision, die uns in unserem chormusikalischen Konzept leiten soll“, erklärt der Vorsitzende des MGV. „In einer Art Zukunftswerkstatt wollen wir sangesinteressierten Menschen ein modernes, zeitgemäßes Angebot zum gemeinschaftlichen Singen unterbreiten, ohne die „Basics“ des Chorgesangs zu vernachlässigen“. Moderne Arrangements, ganz auf den Chor zugeschnitten, stehen dabei im Mittelpunkt. Interpreten wie Queen oder die Beatles sind im Repertoire enthalten genauso wie „Klassiker“ des Chorgesangs.

Am 21. November 2015 wird die Zukunftswerkstatt vorerst geschlossen. Dann wollen die Männersänger als „größte Boygroup Südhessens“ auf der Bühne der Kulturhalle Münster zeigen, was sie in ihrer Werkstatt produziert haben und hoffen wieder auf ein begeistertes Publikum.

Gelegenheit sich von der Faszination Chorgesang anstecken zu lassen, haben interessierte Männer am Dienstag, den 17. März 2015 ab 19:00 Uhr in der Kulturhalle Münster. Dann erläutern die Vorsitzenden und der Dirigent des MGV ihr Konzept „Zurück in die Zukunft“. Mitzubringen sind dafür lediglich Spaß am gemeinschaftlichen Singen und die eigene Stimme. Wer dann eine erste „Schnupperprobe“ im Chor live miterleben will, kann das im Anschluss an den Info-Abend gleich tun. Also: Runter von der Couch – rein in den Chor, denn „Singen ist wieder sexy“!

Weitere Infos auch telefonisch bei Wolfgang Pistauer 06071/34273.

Der MGV 1845 Münster e.V. ist nicht nur der älteste Ortsverein in Münster, mit seinen über 60 aktiven Sängern zählt er auch zu den größten reinen Männerchören im Umkreis. Mit ihrem neuen Konzept wollen sich die Verantwortlichen des MGV dafür stark machen, dem Männerchorgesang neue Impulse zu verleihen. Dafür suchen sie wieder mutige Männer, die nicht nur Musik konsumieren sondern in der Gemeinschaft eines Männerchors aktiv gestalten wollen. Der neue Dirigent und Diplom Gesangslehrer Dirk Schneider hat mit seiner chormusikalischen Arbeit sofort überzeugt. Die Sänger erleben immer wieder Chorproben der ganz besonderen Art. Regelmäßige Stimmbildungs-Sessions mit der Stimmbildnerin Christiane Mikoleit, gehören inzwischen ebenso zur chormusikalischen Grundausbildung der Männersänger.