Felix Mendelssohn trifft Adel Tawil

Gesang hoch3 – Das MGV-Kontrastprogramm

Auch der MGV-Popchor „FUTURE VOX“ ist dabei, bei „Gesang hoch3“ am 21. Oktober in der Kulturhalle Münster. Hier eine Aufnahme vom Gemeinschaftskonzert „FUSION“ mit dem Jugendorchester des MV Münster im Mai 2017. Foto: Jens Dörr, www.jensdoerr.com

Ein Abend voll ungewöhnlicher Begegnungen wartet auf die Besucher des MGV-Konzerts „Gesang hoch3“ am 21. Oktober 2017 in der Kulturhalle Münster. Jetzt haben die Verantwortlichen einen kleinen Einblick in das Konzertprogramm gegeben. Schon dabei zeigt sich, dass es tatsächlich ein Konzert mit besonderen musikalischen Kontrasten geben wird.

„Wir wollen nicht zu viel verraten, aber wir sind sicher dass wir unserem treuen Publikum wieder ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt bieten können, das man nicht versäumen sollte“, erklärt der MGV-Pressesprecher Alex Pistauer. „Aktuelle Poppoeten wie Adel Tawil, Wicent Weiss oder Justin Timberlake stehen neben klassischen Komponisten wie Franz Biebl oder Hugo Alven. Ein „Ave Maria“ neben einem „Lasse reden“ von den Ärzten oder der „Kriminaltango“ neben Welthits der Scorpions oder Bon Jovi, zeigen die stilistische Vielfalt die unsere drei MGV-Chöre an diesem Abend präsentieren werden“, so Pistauer weiter.

Auch die solistischen Beiträge des Abends werden von zwei Aktiven des MGV gestaltet. Der Verein möchte so ausgewählten Sängerinnen und Sängern die Möglichkeit geben, neue Erfahrungen zu sammeln und sich weiterzuentwickeln. „Gesang hoch3“ steht also nicht nur für erfrischende, musikalische Kontraste sondern auch für MGV pur!

Karten für „Gesang hoch3“ gibt es in der Vorverkaufsstelle „Schreibwaren Haus“ (Boris Niggeling), in Münster, Darmstädter Straße 6. Eine Kartenreservierung ist außerdem über die Homepage des MGV unter www.mgv-muenster.de möglich. Unter der Ticket-Hotline 0173 7623 164 (Lothar Pistauer) können Kartenreservierungen telefonisch vorgenommen werden. Reservierte Karten werden persönlich zugestellt.

Gesang hoch3 – Das MGV-Kontrastprogramm“,
am 21. Oktober 2017 in der Kulturhalle Münster. Beginn: 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr.