Der Vorstand

Die vier Vorsitzenden des MGV 1845 Münster e.V.

Die Leitung unseres gemeinnützig tätigen Vereins übernimmt ein vierköpfiger Vorstand. Unsere Vorsitzenden arbeiten ehrenamtlich für den MGV, um dem Chorgesang auch zukünftig einen festen Platz im Münsterer Kulturleben zu sichern.

Die vier Vorsitzenden des MGV 1845 Münster

Der vertretungsberechtigte, geschäftsführende Vorstand besteht aus:

Lothar Pistauer

Lothar Pistauer
Jahrgang 1965

Lothar ist ein echter Münsterer Bub. Über unsere Heimatgemeinde hinaus bekannt ist er vor allem als „Größe“ auf den hessischen Fastnachtsbühnen. Als „Urgestein“ der Gesundheitskasse fließt grünes Blut in seinen Adern. Rot wird es immer dann, wenn sein FC Bayern ihn in seinen Bann zieht – also mehr oder weniger rund um die Uhr.

Die Schwerpunkte seiner Vorstandsarbeit fasst Lothar so zusammen:

Den Verein als Gesamtfamilie zu leben ist ein wesentliches Aufgabengebiet meiner Tätigkeit im MGV Vorstand. Offen für alle Interessenten des gepflegten Chorgesangs unter dem Motto „die Tradition erhalten und Neues wagen“. Menschen mitnehmen, die bereit sind Vereinsarbeit zu leben und zu pflegen. Die Außendarstellung des Vereins ständig überprüfen und verbessern. Ein offenes Ohr für die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden, also für unser Publikum“, so verstehe ich meinen Verantwortungsbereich.

Es geht dabei nicht ohne Kreativität und neue Ideen. Wir brauchen Mut zur Veränderung – Themen, die mir schon immer wichtig sind.

 

Wolfgang Pistauer

Wolfgang Pistauer
Jahrgang 1956

Wolfgang ist – selbst über die Grenzen Hessens hinaus – besser bekannt als „Pik“.

Pik kommt von PIK-ASS, weil er früher mal ein ganz guter Fußballer gewesen sein soll. Etliche Tore für den SV Münster gehen auf sein Konto. Danach startet er eine ebenso beeindruckende Trainer-Karriere.

„Durch unser Männerchorprojekt „Men around the World“ bei dem sieben aktive Sänger wahnsinnig viel auf den Weg gebracht haben, bin ich auf den Geschmack gekommen! Trotz der sehr vielen Arbeit hat es mir damals viel Spaß gemacht und ich will versuchen mit meinen Vorsitzenden-Kollegen den Verein in eine sichere Zukunft zu führen und mit guten Ideen neue Wege zu beschreiten“, so sein Statement zum Engagement im MGV.
Pik, ist im Vorstand gewissermaßen das „Mädchen für Alles“!

 

Dieter RichterDieter Richter
Jahrgang 1944

Dieter widmet sich als „Schatzmeister“ mit vollem Einsatz der ordnungsgemäßen Buchführung des MGV, um den Satzungszweck „Kultur und Männergesang fördern“ erfüllen zu können.

Als Sparkassenbetriebswirt i.R. hat es ihn nach Bickenbach an die schöne Bergstraße verschlagen. Sein Interesse an der Vereinsarbeit und die Übernahme von Verantwortung im geschäftsführenden Vorstand des MGV haben darunter überhaupt nicht gelitten! Ganz im Gegenteil; für Chorproben, Vorstandsitzungen und sein Mitwirken bei den MGV-Events ist ihm kein Weg zu weit!

Mit Reisen und Golfen – seinen Hobbys neben dem Chorgesang – hält sich Dieter fit.

 

 

Markus Fäth

Markus Fäth
Jahrgang 1963

Markus – ein weiterer „Münsterer Bub“, der in besonderer Weise die engen Beziehungen zwischen MGV und dem befreundeten Sportverein 1919 Münster zu pflegen weiß.

Die Verantwortung für das Veranstaltungsmanagement beim MGV ist sein derzeitiger Schwerpunkt in der Vorstandsarbeit. Die Belange rund um den Wirtschaftsdienst und den reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen, das ist sein Metier.

Für die laufende Amtszeit fasst er seine Kernaufgaben unter den Stichworten „Mitgliederwerbung – Zusammenhalt durch Freude am Singen – Außendarstellung“ zusammen, um so „die strategische Ausrichtung des MGV voranzutreiben, damit der Verein auch zukünftig eine starke Chorgemeinschaft bleibt“. „Mir liegt daran, dass wir alle gut zusammenarbeiten und für unsere Aufgaben Mitstreiter gewinnen und begeistern. Denn – gemeinsam sind wir stärker.“